Wind und Wetter
Griech./ Dt.
Theophrast
2022, 176 S, Gb, (Gruyter)
Bestell-Nr. 392213

29,95 EUR

Theophrastos von Eresos (um 371 - um 287 v. Chr.), Schüler und Nachfolger des Aristoteles, trat als Philosoph und Naturforscher hervor. Zwei unter seinem Namen überlieferte Werke untersuchen Wind und Wetter und waren bisher nicht in deutscher Übersetzung zugänglich. Die Schrift über die Winde behandelt die Winde, ihre Ursachen und ihre Wirkungen auf Natur und Mensch, die Schrift über Wetterzeichen diskutiert die Möglichkeiten der Wettervorhersage anhand von Signalen, die sich in der Natur und bei Tieren beobachten lassen. Gegenstand der Überlegungen sind aber auch die Wirkungen des Klimas auf den Menschen - und des Menschen auf das Klima. In zweisprachiger Präsentation, mit einer ausführlichen Einführung und mit hilfreichen Erläuterungen eröffnet der Band den Zugang zu zwei Werken des bedeutenden Aristoteles-Schülers und ermöglicht damit allen am Altertum und seiner Naturforschung Interessierten, das antike Nachdenken über Wind und Wetter aus erster Hand nachzuvollziehen.
 

Bestellen


Kommentare (0)

Ihr Kommentar

 Vorab bitten wir Sie, diese kleine Aufgabe zu lösen: 9 x 5 = 


Netiquette