Walter Benjamins Begriff der Naturgeschichte
Grundrisse einer Dialektik zwischen Realem und Möglichem
Finistrella, Paolo
2020, 342 S, Kt, (K&N)
Bestell-Nr. 386167

44,00 EUR

Seit langem hat Benjamins Philosophieren eine große Reihe von Wissenschaftlern, Aktivisten und Lesern fasziniert. Hier wird sein OEuvre rekonstruiert, das darin besteht, einen neuen historischen Materialismus zu erzeugen. Benjamin entwirft eine vom Historismus und von der Fortschrittsideologie befreite Geschichtsauffassung und ein vom Mythos befreites Verhältnis zwischen Profanem und Göttlichem, die die Züge des Verhältnisses zwischen Realem und Möglichem annimmt. So wird die radikale Kritik am Mythos in der kapitalistischen Moderne geübt und Leitlinien für dessen Unterbrechung umrissen.
 

Bestellen


Kommentare (0)

Ihr Kommentar

 Vorab bitten wir Sie, diese kleine Aufgabe zu lösen: 7 - 4 = 


Netiquette