Gotteserkenntnis und Gottesbeweis
Philosophische und theologische Zug?nge
2022, 472 S, Kt, (Herder)
Bestell-Nr. 393427

62,00 EUR

Ist eine Gotteserkenntnis unabh?ngig vom Glauben m?glich? Setzt der Glaube, wenn er sich weiterhin als fides quaerens intellectum versteht, nicht ein Wissen von Gott voraus, das vielen heute kaum noch erreichbar erscheint? Muss dann aber nicht das Konzept ad acta gelegt werden? Was vermag ein R?ckbezug auf die philosophische und theologische Tradition noch zu leisten? Kann etwa den traditionellen Gottesbeweisen noch Relevanz zuerkannt werden? Die Beitr?ge bieten einen ?berblick ?ber ganz unterschiedliche Ans?tze der gegenw?rtigen Theologie und Religionsphilosophie und bef?rdern so die Diskussion.
 
Beitr?ge von:
Werbick, J?rgen; Nitsche, Bernhard; Langthaler, Rudolf; Hoff, Gregor Maria; Knapp, Markus; Meixner, Uwe; G?cke, Benedikt Paul; Feser, Edward; Beckermann, Ansgar; Sch?rtl, Thomas; Blond?, Ward; Swinburne, Richard; Siegwart, Geo; Tapp, Christian
 

Bestellen


Kommentare (0)

Ihr Kommentar

 Vorab bitten wir Sie, diese kleine Aufgabe zu lösen: 7 - 5 = 


Netiquette