Gelebte Geschichte, narrative Identität
Zur Hermeneutik zwischen Rhetorik und Poetik bei Hans Blumenberg und Paul Ric?ur
Goslar, Tim-Florian
2020, 496 S, Kt, (Alber)
Bestell-Nr. 386018

59,00 EUR

Das Buch eröffnet mit Hans Blumenberg und Paul Ric?ur einen Problemhorizont hermeneutischen Geschichtsdenkens: Die Frage, wie die Geschichte angesichts ihrer Diskontinuität in der Moderne noch zu denken sein kann, irritiert immer auch die eigene Identität und provoziert ein Denken von Geschichte und Identität, das sich möglichen Revisionen gegenüber offen zeigt. Und es erlaubt eine immer wieder neue Aneignung und Interpretation des Selbst in Auseinandersetzung mit der eigenen Kultur, Geschichte und Wirklichkeit.
 

Bestellen


Kommentare (0)

Ihr Kommentar

 Vorab bitten wir Sie, diese kleine Aufgabe zu lösen: 7 - 1 = 


Netiquette