Führt Moral unumgänglich zur Religion?
Zur Kritik der kantischen Religionsphilosophie - eine Entgegnung auf Jürgen Habermas
Langthaler, Rudolf
2021, 496 S, Kt, (Alber)
Bestell-Nr. 389746

49,00 EUR

Im Kontext des Themas "Nachmetaphysisches Denken und Religion" hat Jürgen Habermas auch der kantischen Religionsphilosophie wiederholt besondere Aufmerksamkeit gewidmet und darin geradezu eine "Wegscheide nachmetaphysischen Denkens" erkannt. Seine Interpretation und Kritik der Kantischen Religionsphilosophie, die vor allem das Verhältnis von "Glauben und Wissen" umkreist, ist Thema des Buches. Im ersten Teil sollen jene grundlegenden begrifflichen Differenzierungen der kantischen Moraltheorie, seiner Ethik und Religionsphilosophie vergegenwärtigt werden, die in Habermas? Kant-Kritik eine besondere Rolle spielen. Im zweiten Teil wird Habermas? Interpretation und Kritik an Kants Religionsphilosophie ausführlich und textnah behandelt. Alle einschlägigen Stellungnahmen Habermas? zu Kant sollen dabei ausführlich berücksichtigt werden.
 

Bestellen


Kommentare (0)

Ihr Kommentar

 Vorab bitten wir Sie, diese kleine Aufgabe zu lösen: 10 + 1 = 


Netiquette