Der Weg zur absoluten Sittlichkeit
Eine Untersuchung zu Hegels ,System der Sittlichkeit'
Zhu, Yuyang
2020, 160 S, Kt, (K&N)
Bestell-Nr. 388068

29,80 EUR

Das unvollendete ,System der Sittlichkeit' von 1802/03, in dem Hegel zum ersten Mal seine Rechtsphilosophie darlegt, ist ein frühes, aber schwer zu interpretierendes Dokument für Hegels Systemdenken. Ziel des vorliegenden Buches ist es, Hegels Grundintention darzulegen und auf klare und organische Weise nachzuzeichnen, wie sich nach Hegel die sittlichen Verhältnisse von den natürlichen Bedürfnissen bis hin zur "absoluten Sittlichkeit" entwickeln. Dabei wird insbesondere die These vertreten, dass Hegel bereits im ,System der Sittlichkeit' eine erste systematische Gestaltung des Begriffs der Sittlichkeit konzipiert, die in den ,Grundlinien der Philosophie des Rechts' zur Vollendung kommt.
 

Bestellen


Kommentare (0)

Ihr Kommentar

 Vorab bitten wir Sie, diese kleine Aufgabe zu lösen: 7 x 4 = 


Netiquette