Biopolitische Neubestimmung des Menschen
Menschenwürde und Autonomie
Hattler / Koecke (Hg)
2020, 200 S, Kt, (Springer)
Bestell-Nr. 386042

39,99 EUR

Die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte und das Grundgesetz haben die Menschenwürde als oberstes Prinzip verankert. Biopolitischen Optimierungen durch den Staat sollte damit eine absolute Grenze gesetzt werden. In den bioethischen Debatten der letzten Jahrzehnte stehen aber Eugenik und Euthanasie - in liberalem Gewand und im Namen der Autonomie - als legitime Optionen wieder auf der Tagesordnung.
 

Bestellen


Kommentare (0)

Ihr Kommentar

 Vorab bitten wir Sie, diese kleine Aufgabe zu lösen: 9 + 4 = 


Netiquette