Hume und Kant
Interpretation und Diskussion
Farr, Wolfgang (Hg)
1982, 255 S, Kt, (Alber)
Bestell-Nr. 384860

22,00 EUR

Alber Kolleg Philosophie
Dieses Buch vereinigt Interpretationen klassischer und zeitgenössischer Autoren zum Verhältnis des Humeschen und des Kantischen Ansatzes im Bereich der Erfahrung: Hermann Cohen, Ernst Cassirer, Alois Riehl, Richard Hönigswald und Edmund Husserl gehen das immer wieder aktuelle Problem systematisch an; Wolfgang Stegmüller, Lewis W. Beck, Jeffrie G. Murphy, Martha E. Williams, Ram Adhar Mall und Hansgeorg Hoppe nehmen erneut die spezielle Frage nach dem "eigentlichen Problem Humes" auf, wobei auch untersucht wird, ob Kant Hume wirklich erfaßt hat. Gerhard Funkes Vorwort und die Einführung des Herausgebers Wolfgang Farr erleichtern dem Leser das Verständnis der Texte. Tadelloses Ex.
 

Bestellen


Kommentare (0)

Ihr Kommentar

 Vorab bitten wir Sie, diese kleine Aufgabe zu lösen: 10 + 3 = 


Netiquette