Schopenhauer und Goethe
Biographische und philosophische Perspektiven
Schubbe / Fauth (Hg)
2016, 400 S, Kt, (Meiner)
Bestell-Nr. 377880

34,90 EUR

Schopenhauers Verhältnis zu Goethe hat seine eigene Dramaturgie: Von Bewunderung und gemeinsamen Diskussionen geprägt, führte die Auseinandersetzung mit dem Farbentheoretiker Goethe in einen Überbietungswettkampf, der schließlich mit einem unfreiwilligen Bruch endete. Der Einfluss Goethes auf das Werk Schopenhauers ist folgenreich und tiefgreifend, wenn auch ohne Systematik. Dennoch öffnet die Diskussion dieses Verhältnisses gleichermaßen einen neuen Blick auf das jeweils andere Werk. Die in diesem Band versammelten Beiträge bieten erstmalig einen zusammenhängenden Versuch, das Verhältnis zwischen Schopenhauer und Goethe differenziert und interdisziplinär hinsichtlich verschiedener Themenbereiche zu diskutieren. Dabei konzentrieren sich die Beiträge nicht nur auf die dokumentierten, tatsächlich stattgefundenen Gespräche, sondern auch auf die verfehlten, die allerdings aus der zeitlichen Distanz zu einem besseren Verständnis der beiden Theoretiker verhelfen. Der Horizont der Beiträge reicht von biographischen, werk- und kulturhistorischen Betrachtungen über erkenntnis- und wissenschaftstheoretische Grundlagen bis hin zu ästhetischen, farbtheoretischen und ethischen Fragestellungen. Dadurch wird ein vielgestaltiges Bild der Beziehung sichtbar und ein umfassendes Spektrum möglicher weiterer Forschungsfragen vorbereitet.
 

Bestellen


Kommentare (0)

Ihr Kommentar

 Vorab bitten wir Sie, diese kleine Aufgabe zu lösen: 7 - 5 = 


Netiquette