Kollision und Devianz
Diskursivierungen von Moral in der Frühen Neuzeit
Al-Taie / Auerochs / Horatschek (Hg)
2015, 206 S, Gb, (Gruyter)
Bestell-Nr. 375031

59,95 EUR

Die Frühe Neuzeit ist charakterisiert durch die Diversifizierung von Wissensformen als Folge medialer, technologischer, institutioneller und soziokultureller sowie epistemischer Umbrüche und interkultureller Einflüsse. Aus interdisziplinärer Perspektive werdenim vorliegenden Band die Transformationen moralisch-ethischer Wissensdiskurse in zeitgenössischen Texten aus Literatur und Philosophie untersucht.
 

Bestellen


Kommentare (0)

Ihr Kommentar

 Vorab bitten wir Sie, diese kleine Aufgabe zu lösen: 5 + 1 = 


Netiquette