Kommentar zum ersten Buch der Sentenzen
Franciscus de Mayronis
2013, 473 S, Gb, (Herder)
Bestell-Nr. 231383

50,00 EUR

Mit Franciscus de Mayronis beginnt in Anlehnung an Duns Scotus eine neue Metaphysikkonzeption im Mittelalter, die an die Stelle der aristotelischen Substanzontologie den Begriff des formalen Gehalts und den Begriff der inneren modalen Bestimmung setzt. Der Sentenzenkommentar des Franciscus de Mayronis stellt fraglos die wichtigste Fassung seines Werkes dar und wird hier zum ersten Mal in einer deutschen √úbersetzung vorgelegt.
 

Bestellen


Kommentare (0)

Ihr Kommentar

 Vorab bitten wir Sie, diese kleine Aufgabe zu lösen: 10 + 5 = 


Netiquette