Viele Religionen - eine Vernunft?
Ein Disput zu Hegel
Nagl-Docekal / Kaltenbacher / Nagl (Hg)
2008, 304 S, Kt, (Böhlau)
Bestell-Nr. 146663

39,00 EUR

Philosophinnen und Philosophen aus fünf Ländern präsentieren ihre Forschungen zum Themenkreis Religion und Philosophie. Die Beiträge nehmen in vielfältiger Weise auf Hegel Bezug; ihre Art der Lektüre - die über eine rein philologische Rezeption hinausgeht - bringt die Relevanz der Hegelschen Religionsphilosophie für die Klärung heutiger Problemstellungen in Sicht. Themen sind u.a.: Religion trotz ihrer Aufhebung; Glaube im Gefühl; Christentum und Moderne; Hegels Deutung Europas; Möglichkeiten des interreligiösen Dialogs.
 
Beiträge von: Brigitte Buchhammer, Maeve Cooke, Gerardo Cunico, Wolfgang Kaltenbacher, Klaus-M. Kodalle, Wilhelm Lütterfelds, Flavia Monceri, Ludwig Nagl, Herta Nagl-Docekal, Yahya Sergio Yahe Pallavicini, Thomas Rentsch, Erzsébet Rózsa, Pierluigi Valenza, Vincenzo Vitiello, Leonhard Weiss.
 

Bestellen


Kommentare (0)

Ihr Kommentar

 Vorab bitten wir Sie, diese kleine Aufgabe zu lösen: 6 x 2 = 


Netiquette