Albertus Magnus und die Editio Coloniensis
Honnefelder / Dreyer
1999, 38 S, Kt, (Aschendorff)
Bestell-Nr. 135284

9,20 EUR

Albertus Magnus (* um 1200 in Lauingen an der Donau; † 15. November 1280 in Köln) war ein deutscher Gelehrter und Bischof, der wegbereitend für den christlichen Aristotelismus des hohen Mittelalters war. Im Jahr 1622 wurde er selig- und am 16. Dezember 1931 von Papst Pius XI. heiliggesprochen und zum Kirchenlehrer erklärt.
 

Bestellen


Kommentare (0)

Ihr Kommentar

 Vorab bitten wir Sie, diese kleine Aufgabe zu lösen: 10 x 4 = 


Netiquette